LÄDT

Zum Suchen tippen

NETZWERKTREFFEN DER MEISTER FÜR SCHUTZ UND SICHERHEIT

Kerstin Rolle
Teilen

2016 wurde in Zusam­me­nar­beit mit Andre Bret­zke und den Geschäfts­führern der Dien­st­plan­mach­er, Simon Schnei­der und Olaf Her­rigt, das erste ver­band­sun­ab­hängige Tre­f­fen auf der Sicher­heitsmesse Secu­ri­ty in Essen organ­isiert und durchge­führt. Antrieb für das Net­zw­erk­tr­e­f­fen war die Tat­sache, dass sich im deutschen Raum keine oder wenige ver­band­sun­ab­hängige Plat­tfor­men gefun­den haben, auf Meis­terebene und höher zu net­zw­erken und Erfahrun­gen auszu­tauschen. Mit den Dien­st­plan­mach­ern wurde ein Part­ner gefun­den, der diese Art des Net­zw­erkens im Sicher­heits­bere­ich eben­falls unter­stützen möchte.

Rück­blick auf ein span­nen­des Tre­f­fen 2018 und Aus­blick auf das Tre­f­fen 2019

17:00 Uhr … Secu­ri­ty Essen, Halle 1 am Stand der Dien­st­plan­mach­er um Simon Schnei­der und Olaf Her­rigt. Ein Mess­e­s­tand, der durch sein Logoti­er, das Eich­hörnchen, direkt ins Auge fällt.

Aus allen Rich­tun­gen strö­men Meis­ter für Schutz und Sicher­heit an den Badge Auto­mat­en, den die Fir­ma Hey­den Secu­rit zur Ver­fü­gung gestellt hat, um das Ein­ladungss­chreiben in eine Ein­trittskarte für das 3. deutsch­landweite Net­zw­erk­tr­e­f­fen der Meis­ter für Schutz und Sicher­heit umzuwan­deln und in Emp­fang zu nehmen.

Erste per­sön­liche Gespräche wer­den geführt, alte Hasen des Net­zw­erk­tr­e­f­fens tre­f­fen auf neue Teil­nehmer. Schnell ver­tiefen sich die Gespräche, bis die Teil­nehmer dann von Simon Schnei­der und Uli Pflanz gegen 17:30 Uhr offiziell begrüßt wer­den.

Dass sich die Idee von vor drei Jahren, ein deutsch­landweites Net­zw­erk­tr­e­f­fen für Meis­ter für Schutz und Sicher­heit zu organ­isieren, als guter Schritt erwiesen hat, zeigte die Teil­nahme von über 40 Meis­tern und weit­eren Inter­essierten am Stand der Dien­st­plan­mach­er. Uli Pflanz inter­pretierte die Res­o­nanz in sein­er
Ansprache als Zeichen, genau an diesem Konzept festzuhal­ten.

Wird es ein weit­eres Tre­f­fen im Jahr 2019 geben?

Ja, sog­ar zwei — in Nürn­berg und in Jülich.
Alle Infor­ma­tio­nen rund um die Tre­f­fen der Meis­ter für Schutz und Sicher­heit sind auf der Home­page www.meister.fuer-schutz-und-sicherheit.de zu find­en.

Bildquellen: Dien­st­plan­mach­er.

Simon Schnei­der betonte, wie in den Jahren zuvor, dass es ihm ein per­sön­lich­es Anliegen sei, diese Form der Zusam­menkun­ft zum net­zw­erken zu unter­stützen und dies auch weit­er­hin tun möchte und wird. Die Entwick­lung ist für ihn eben­falls eine Bestä­ti­gung, die Plat­tform des Net­zw­erkens weit­er auszubauen.

Nach weit­eren per­sön­lichen und fach­lichen Gesprächen, Aus­tausch von Vis­itenkarten und dem Schaf­fen von Verbindun­gen wurde gegen …

Diesen und viele weitere interessante Beiträge finden Sie im SICHER.INFO-Magazin. Holen Sie sich die Gesamtausgabe im Einzelkauf oder besonders preiswert im Abonnement. Jetzt bestellen und direkt herunterladen (PDF)...


Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ihnen gefällt SICHER.info? Sagen Sie es weiter!